Radiofrequenz & Biolifting

Radiofrequenz

Hautglättung

Falten gehören zu den Zeichen der Hautalterung. Mit der Radiofrequenz-Behandlung lassen sich diese verlangsamen.
Gute Ergebnisse werden bei Gesicht, Hals und Dekollete erzielt.
Niedrig-frequenter Strom dringt über den multipolaren Applikator in die Unterhaut ein und erhitzt diese auf eine Temperatur von 40°C. Bei dieser Temperatur wird das sogenannte Kollagen zerstört, welches mit zunehmender menschlicher Lebensdauer abschwächt und somit für die Faltenbildung und die erschlaffte Haut verantwortlich ist. Als Folge der Unterhauterhitzung entzündet sich das Bindegewebe und produziert neues Kollagen. Die Haut wird somit wieder gestrafft und glatt.

Behandlungsdauer 30 min pro Areal. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sind mehrere Sitzungen notwendig. Es sollten 4 bis 8 Behandlungen im Abstand von jeweils  3 – 4 Wochen erfolgen. Ich empfehle weitere Nachbehandlungen alle drei bis sechs Monate für eine optimale Faltenglättung.

Was die Behandlung leisten kann

Die Radiofrequenzbehandlung wird effektiv und vielseitig eingesetzt, dabei risikoarm und schmerzfrei:

  • Oberarme (Hinterseite)
  • Seitlicher Rücken (auch BH-Band)
  • Brust (beim Mann)
  • Oberbauch
  • Unterbauch
Radiofrequenz